Fragen und Antworten

Sie haben eine Frage zu Deine-Versorger.de, dem Tarifvergleich oder dem Versorgerwechsel? Hier finden Sie die Antworten! Klicken Sie einfach auf die gewünschte Kategorie und dann auf die jeweilige Frage, um die entsprechenden Informationen zu erhalten.

Allgemeines


Was ist Deine-Versorger.de?

Deine-Versorger.de ist die neue Plattform für empfehlenswerte Versorger und Tarife.

Mit der intelligenten Tarifsuchmaschine von Deine-Versorger.de finden Verbraucher in Sekundenschnelle einen günstigen Versorger, auf den man sich verlassen kann. Dafür sorgen das Regelwerk und ein geschultes Service-Team.

Marketingtarife mit hohen Boni oder anderen Preiskosmetika werden nicht gelistet. Versorger mit bedenklichen Merkmalen oder unseriösem Verhalten werden nicht in das Verzeichnis aufgenommen. Deine-Versorger.de bietet einen Vergleich, so wie er sein sollte.

Das Portal wurde 2012 gestartet und im Rahmen einer vierjährigen Beta-Phase optimiert. Im Sommer 2016 starten wir in den regulären Betrieb und erweitern unser Angebot massiv. Unsere Mission ist es, den Anbieterwechsel für Verbraucher und Versorger zu optimieren. Dazu setzen wir auf High-Tech, besten Service und faire Deals für alle Seiten.


Warum gibt es Deine-Versorger.de?

In den letzten Jahren drängten immer mehr Anbieter in den Energiemarkt und überboten sich mit neuen Tarifkreationen, die mit der Zeit kaum noch vergleichbar waren. Dabei wurden auch neue Tarifmodelle, wie zum Beispiel solche mit Vorauskasse eingeführt, deren Bedingungen augenscheinlich zu Problemen führen mussten.

Diese fragwürdigen Tarife standen in Preisvergleichsrechnern sogar fast immer ganz oben. Es wurde also Zeit für einen Vergleich, der nur das berücksichtigt, was zählt und keine Marketingtricks zulässt. Die Idee für Deine-Versorger.de war geboren.

Mehr Hintergründe erfahren Sie in unserem Blog.


Ist die Nutzung von Deine-Versorger.de kostenfrei?

Ja! Die Nutzung für Verbraucher ist kostenlos. Aber wir freuen uns, wenn Sie uns helfen die Botschaft zu verbreiten.


Wie funktioniert das System hinter Deine-Versorger.de?

Deine-Versorger.de ist eine intelligente und automatisierte Suchmaschine. Einfach zu bedienen und mit einem klaren Regelwerk. Vollständig transparent und frei von individuellen Einflüssen.

Versorger und Verbraucher können sie selbständig bedienen und fortlaufend dazu beitragen, einen besseren Vergleich zu ermöglichen. Darüber hinaus sorgen umfangreiche Prüfungen für die Einhaltung unseres Regelwerks sowie manuelle Kontrollen für die Schlichtung von Beschwerden.

Tarifvergleich


Welche Vorteile bietet der Tarifvergleich?

Im Deine-Versorger.de Tarifvergleich werden ausschließlich Arbeits- und Grundpreise miteinander verglichen. Die Sortierung erfolgt auf Basis der monatlichen Kosten oder – bei Angabe des aktuellen Versorgers – auf Basis der möglichen Ersparnis pro Jahr.

Wir setzen nicht voraus, dass Sie noch von Ihrem Grundversorger beliefert werden, da diese Annahme zu einem falschen Eindruck hinsichtlich Ihrer möglichen Ersparnis führen würde. Die einzige Filteroption, die der Tarifvergleichsrechner bietet, ist die Anzeige von Ökotarifen.

Wir benötigen so nur Ihren Jahresverbrauch und Ihre Postleitzahl und zeigen Ihnen den aktuell günstigsten Versorger im Deine-Versorger.de Tarifvergleich an.


Was muss man im Tarifvergleich beachten?

Sie müssen sich lediglich für einen Versorger und einen Tarif entscheiden.


Warum sind nicht alle Versorger im Tarifvergleich zu finden?

Zum Start von Deine-Versorger.de haben wir im Rahmen unserer Versorgerqualifikation überprüft, welche Versorger alle Kriterien unseres Regelwerks erfüllen und damit für eine Aufnahme in den Tarifvergleich geeignet sind.


Warum sind keine Tarife mit Vorauskasse, Rückvergütungen etc. im Vergleich?

Diese Tarife wirken im ersten Moment günstig, bieten häufig aber unkalkulierbare Risiken für Sie. Diese Tarifzusätze dienen nur der Preiskosmetik und widersprechen dem Deine-Versorger.de Regelwerk.


Woher bezieht Deine-Versorger.de die Tarifdaten?

Die Tarifdaten werden von den jeweiligen Versorgern in unser System eingestellt. Für alle Versorger, die noch nicht an unserem Portal teilnehmen, sich jedoch für eine Teilnahme qualifiziert haben, stellt unser Deine-Versorger.de Team den aus unserer Sicht jeweils besten Tarif in den Vergleich ein.

Die Tarife sind nicht über Deine-Versorger.de bestellbar. Hier erhalten Sie eine vollständige Übersicht aller empfehlenswerten Versorger und Tarife gemäß dem Deine-Versorger.de Regelwerk.


Enthalten die angezeigten Tarife alle Steuern und Abgaben?

Alle Preisangaben in Tarifen sind inklusive sämtlicher Steuern und Abgaben (Mehrwertsteuer, Stromsteuer, Abgaben für das Erneuerbare-Energien-Gesetz und Kraft-Wärme-Kopplungs-Gesetz) und Gebühren (Zählermiete, Netznutzungsentgelte etc.). Es kommen keine weiteren Kosten auf Sie zu.


Warum bieten Sie keinen Vergleich für Gewerbetarife an?

Deine-Versorger.de wurde zum Schutz des Verbrauchers entwickelt und momentan konzentrieren wir uns ausschließlich darauf, den besten Vergleich für Haushaltskunden-Tarife zu bieten.

Regelwerk


Was ist das Regelwerk?

Das Deine-Versorger.de Regelwerk ist die zentrale Basis für unsere Systeme und Garant für einen fairen Wettbewerb im Tarifvergleich. Aktuell besteht es aus Aufnahmekriterien und Ausschlusskriterien. Diese bestimmen über die Aufnahme in den Tarifvergleich und werden fortlaufend überprüft, um eine gleichbleibende Angebotsqualität zu gewährleisten.

Unser Ziel ist, dass Verbraucher in unserem Tarifvergleich nichts beachten müssen und sich vollständig – ohne weitere Informationen einholen zu müssen – auf die gelisteten Versorger verlassen können. Dementsprechend ist unser Regelwerk nicht verhandelbar und unsere Mitarbeiter haben keine Möglichkeit, manuelle Anpassungen vorzunehmen. Das Regelwerk wird fortlaufend in Zusammenarbeit mit Versorgern und Verbrauchern erweitert.

Das Regelwerk inklusive der Aufnahme- und Ausschlusskriterien der Tarife und Versorger finden Sie hier.


Ich habe einen Verbesserungsvorschlag!

Deine-Versorger.de ist offen für jede konstruktive Kritik. Hier können Sie Ihren Vorschlag einreichen.


Wie wird das Regelwerk weiterentwickelt?

Deine-Versorger.de prüft das Regelwerk kontinuierlich vor dem Hintergrund der aktuellen Lage auf dem Energiemarkt. Zusätzlich werden Versorger und Verbraucher ermutigt, Vorschläge für Verbesserungen oder Systemänderungen einzureichen.

Nach einer eingehenden Prüfung und einer positiven Bewertung wird der Vorschlag in das System integriert.


Warum gibt es bei Ihnen keine Richtlinien zum Verbraucherschutz?

Wir haben keine Richtlinien, sondern klare Regeln. Denn wir wollen, dass Sie sich auf uns verlassen können. Richtlinien geben sinngemäß eine Richtung vor. Regeln sind zwingend einzuhalten.

Versorgerwechsel


Warum sollte ich den Energieversorger wechseln?

Weil Sie mit einem neuen Energieversorger möglicherweise größere Mengen Geld sparen können und sich bei der Auswahl des Anbieters über Deine-Versorger.de sicher sein können, einen empfehlenswerten Versorger zu finden.


Wie lange dauert es, bis ich einen neuen Vertrag habe?

Die Bearbeitungszeit für den kompletten Wechselprozess beträgt in der Regel 4 bis 6 Wochen.


Wird durch einen Versorgerwechsel meine Gas- oder Stromversorgung unterbrochen?

Nein. Es ist gesetzlich vorgeschrieben, dass Sie zu keinem Zeitpunkt ohne Strom- oder Gaslieferung dastehen dürfen. Sollte bei Ihrem Wechsel etwas schiefgehen, übernimmt der örtliche Grundversorger automatisch die Energieversorgung.


Was ist, wenn ich bereits Abschläge gezahlt habe?

Sie erhalten beim Wechsel eine Abschlussrechnung von Ihrem alten Versorger. Sollten Sie mehr gezahlt haben als Sie tatsächlich verbraucht haben, wird Ihnen die Differenz selbstverständlich zurückerstattet.


Muss nach einem Wechsel mein Gas- bzw. Stromzähler ausgetauscht werden?

Nein, Ihre Zähler werden bei einem Energieanbieterwechsel nicht ausgetauscht.


Mein Gas- bzw. Stromzähler wurde von der örtlichen Energieversorgung angebracht. Habe ich ihr gegenüber Verpflichtungen?

Ganz klar: NEIN. Seit der Liberalisierung des Energiemarktes steht es jedem Verbraucher zur freien Wahl, von welchem Anbieter er seinen Strom und sein Gas beziehen möchte.


Wie erfolgt die Ablesung der Zähler?

Sie können Ihren Zählerstand online bei Ihrem Energieversorger angeben oder diesen per E-Mail oder Telefon mitteilen. Gegebenenfalls meldet sich Ihr Energieversorger bei Ihnen und schickt einen Mitarbeiter zum Ablesen des Standes vorbei.


Kann ich einen abgeschlossenen Vertrag widerrufen?

Ja. Innerhalb der gesetzlich vorgeschriebenen Frist von 14 Tagen nach Vertragsabschluss können Sie ganz einfach Ihre Bestellung widerrufen. Die Adresse bzw. den Adressaten für Ihren Widerruf finden Sie in der Bestellbestätigungsmail, die Sie von Deine-Versorger.de erhalten haben. Alternativ hilft Ihnen unser Kundenservice auch gerne bei der Suche nach der richtigen Adresse weiter.


Worauf muss ich bei einem Umzug achten?

Wenn Sie umziehen, müssen Sie den Strom- bzw. Gasvertrag selbst beim Energieversorger kündigen. Nach Ihrem Einzug kommen Sie wieder automatisch in die Grundversorgung, wenn Sie keinen neuen Energieliefervertrag abschließen.


Wann kann ich meinen Versorger wechseln?

Wenn Sie einen eigenen Stromzähler/Gaszähler in Ihrer Wohnung oder Ihrem Haus haben und ein Vertrag mit einem Versorger besteht, können Sie einfach wechseln. Wenn jedoch Ihr Vermieter für die Organisation Ihres Energiebezuges verantwortlich ist, können Sie diesen lediglich auf die Möglichkeit zu wechseln hinweisen.


Ich habe noch nie meinen Versorger gewechselt. Wer beliefert mich überhaupt?

Die örtliche Grundversorgung (z. B. die Stadtwerke) ist in diesem Fall für Ihre Strom- bzw. Gasversorgung zuständig. Der Grundversorger ist oft aber auch der teuerste Anbieter. Bei einem Wechsel lässt sich also meist besonders viel Geld sparen.


Wie und wo finde ich meinen Zähler und die Zählernummer?

Üblicherweise sind Zähler im Keller, innerhalb des Wohnbereiches, im Flur oder am Eingang angebracht. Auf dem Zähler und natürlich auf den Rechnungen Ihres Versorgers finden Sie die Zählernummer.


Welche Angaben muss ich bei einem Versorgerwechsel machen?

Wenn Sie sich für einen neuen Versorger entschieden haben, werden lediglich drei Angaben von Ihnen benötigt: Ihre Zählernummer, der Name Ihres derzeitigen Versorgers sowie Ihre Kundennummer bei diesem.


Wie kann ich meinen Gasverbrauch von in kWh umrechnen?

Es kommt ab und zu vor, dass Versorger den Gasverbrauch nur in angeben. Die Berechnung Ihres Gasverbrauchs in kWh ist aber mit folgender Formel ganz einfach:

kWh = × Brennwert × Zustandszahl

Den Brennwert finden Sie auf Ihrer letzten Rechnung oder erfragen ihn beim alten Gasversorger. Die Zustandszahl entspricht dem Verhältnis des Gasvolumens vom Normzustand zum Betriebszustand. Dieser Wert ist ebenfalls vom Versorger oder Netzbetreiber zu erfragen.

Falls Brennwert oder Zustandszahl nicht bekannt sind, können Sie alternativ die Kubikmeterzahl mit 10 multiplizieren, um den ungefähren Verbrauch in kWh zu ermitteln.

Über uns


Wie kann ich Ihren Kundenservice erreichen?

Sie haben eine Frage zu Deine-Versorger.de oder benötigen Hilfe beim Anbieterwechsel? Wir helfen Ihnen gerne kostenlos weiter:

Servicehotline: 02305 9776-50 (Mo.–Fr.: 8–18 Uhr)
Servicemail: service@deine-versorger.de


Wer steckt hinter Deine-Versorger.de?

Deine-Versorger.de ist ein Angebot der Deine-Versorger.de Vergleichsportal GmbH aus Castrop-Rauxel. Unsere Mitarbeiter sind seit mehr als 12 Jahren im Bereich der erneuerbaren Energien und seit 2007 im Bereich Energievertrieb und Rekommunalisierung tätig.

Jetzt vergleichen
und sparen

Mit der intelligenten Tarifsuchmaschine von Deine-Versorger.de finden Sie in Sekundenschnelle einen günstigen Versorger, auf den man sich verlassen kann. Dafür sorgen das Regelwerk und ein geschultes Service-Team.